Datenschutzerklärung

Wir bei Adacta Fintech sind uns der Bedeutung des Schutzes Ihrer personenbezogenen Daten bewusst und gehen daher verantwortungsbewusst mit Ihren Daten um, und zwar in Übereinstimmung mit der europäischen Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO), den Gesetzen zum Schutz personenbezogener Daten und den anerkannten Grundsätzen zum Schutz personenbezogener Daten.

Als Teil der Adacta-Gruppe und ihrer verbundenen Unternehmen kümmern wir uns um die ordnungsgemäße und rechtmäßige Verarbeitung sowie die Sicherheit von personenbezogenen Daten, weshalb wir interne Vorschriften (Regeln für die Verarbeitung und den Schutz personenbezogener Daten sowie IT-Sicherheitsrichtlinien) verabschiedet haben.

Um Ihnen einen Überblick darüber zu geben, welche personenbezogenen Daten wir erheben, zu welchem Zweck wir sie erheben, wie wir diese verarbeiten und welche Rechte Sie in Bezug auf Ihre personenbezogenen Daten genießen, haben wir allgemeine Informationen zum Schutz der personenbezogenen Daten zusammengestellt. Unter dem Begriff „Verarbeitung“ versteht man die Erhebung, Nutzung, den Zugriff, das Abrufen sowie die Übermittlung von personenbezogenen Daten.

Zuletzt aktualisiert: 23.05.2018

Über den Verantwortlichen

Für die personenbezogenen Daten verantwortlich ist Adacta Fintech d.o.o., Verovškova 55a, 1000 Ljubljana, Slowenien.

Welche Arten von personenbezogenen Daten verarbeiten wir?

Im Rahmen der Verwaltung unseres Vertragsverhältnisses mit Ihnen können folgende personenbezogene Daten verarbeitet werden: Vor- und Nachname, geschäftliche E-Mail-Adresse oder andere E-Mail-Adresse, die Sie uns mitgeteilt haben, das Unternehmen, in dem Sie tätig sind, die Geschäftsadresse, Ihre Telefonnummer, die Informationen Ihres Computers (IP-Adresse, Browsertyp, Gerät) und Informationen darüber, wie Sie unsere Website nutzen (welche Seiten Sie besucht haben, die Zeit, die Sie auf der Website verbringen und die Aktivitäten auf der Website).

Für die Zwecke einer möglichen Anstellung verarbeiten wir Ihre Kontaktdaten sowie Ihren Lebenslauf.

Darüber hinaus verarbeiten wir auch personenbezogene Daten, die von unseren verbundenen Unternehmen übermittelt werden, wenn dafür eine rechtliche Grundlage besteht, personenbezogene Daten, für die Sie eine ausdrückliche Einwilligung zur Verarbeitung für andere Zwecke erteilen und personenbezogene Daten aus öffentlichen Quellen, soweit gesetzlich zulässig.

Wann und wie erfassen wir personenbezogene Daten?

Bei Adacta Fintech erfassen wir personenbezogene Daten aus verschiedenen Quellen – in den meisten Fällen stellen Sie Ihre personenbezogenen Daten im Rahmen der Aktivitäten auf der Website zur Verfügung (Kontakt über das Online-Formular, Abonnement von E-News, Herunterladen einer Broschüre, Produktpräsentation, Anzeigen von Webinaren, Teilnahme an Umfragen, Registrierung für eine Veranstaltung, Bewerbung auf eine offene Stelle). Sie können auch über E-Mail, Telefon, soziale Medien oder auf Messen, Veranstaltungen und Schulungen Kontakt mit uns aufnehmen. Wir erfassen auch Daten, wenn wir einen Vertrag abschließen oder eine vertragliche Zusammenarbeit mit dem Unternehmen eingehen, für das Sie arbeiten (Kunde, Geschäftspartner, Subunternehmer). Und bestimmte Daten werden, soweit gesetzlich zulässig, aus öffentlich zugängliche Quellen erfasst.

Wir erfassen auch Daten über die Nutzung der Website mithilfe von Cookies und ähnlichen Technologien. Weitere Informationen zu unseren Cookie-Richtlinien finden Sie unter diesem Link .  

Rechtliche Grundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten

Wir verarbeiten auch personenbezogene Daten aufgrund unseres berechtigten Interesses an der Sicherstellung des ordnungsgemäßen Ablaufs unserer Geschäftstätigkeit, wie z. B. der Erschließung neuer Geschäftsmöglichkeiten, dem Aufbau und/oder der Pflege einer guten Geschäftsbeziehung sowie der Durchführung von Vertriebs- und Marketingaktivitäten. Personenbezogene Daten können auch aufgrund der Interessen anderer Drittpersonen und/oder der Interessen von Drittpersonen verarbeitet werden, z. B. aus rechtlichen, geschäftlichen, sicherheitstechnischen oder marketingbezogenen Gründen sowie aus Gründen der Informationssicherheit.

Wir verarbeiten Daten auch auf der Grundlage Ihrer Einwilligung im Zusammenhang mit unseren Marketingaktivitäten sowie im Falle der Übermittlung Ihres Lebenslaufs und Ihrer Kontaktdaten über das Online-Formular.

Für welche Zwecke verwenden wir Ihre personenbezogenen Daten?

Für die Verwaltung unserer vertraglichen und vorvertraglichen Beziehungen zu Ihnen, einschließlich: 

Erfüllung eines Vertrags, an dem Sie beteiligt sind,

Effiziente Kundenbetreuung und Aufbau einer guten Geschäftsbeziehung zu bestehenden und potenziellen Kunden,

Verbesserung und Entwicklung unserer Anwendungen und Dienstleistungen.

Um die Anforderungen und Bedürfnisse des Marktes und unserer Kunden besser zu verstehen, verarbeiten wir Ihre Daten auch für unsere legitimen Interessen, darunter:

Führung und Management unserer Geschäftstätigkeit,

Verbesserung der Qualität, Aktualisierung und Anpassung unserer Anwendungen und Dienstleistungen,

Bewertung der Zufriedenheit in Bezug auf unsere Anwendungen und Dienstleistungen,

Schutz unseres Unternehmens und unserer Geschäftsinteressen,

Informieren über neue Anwendungen und Produkte, Schulungen, Gesetzesänderungen und Veranstaltungen,

Vermarktung unserer Produkte und Dienstleistungen gegenüber Ihnen,

Bereitstellung einer ansprechenden, personalisierten und effektiven Benutzererfahrung im Falle einer Datenerfassung über eine Website,

Diagnostizieren von technischen Problemen, Analysieren von Trends und zum Zwecke der technischen Verwaltung von Websites,

Einhaltung der gesetzlichen Anforderungen. 

In bestimmten Fällen werden die Marketingaktivitäten auch auf der Grundlage der Einwilligung durchgeführt.

Wir verarbeiten Ihre Kontaktdaten und den Lebenslauf auf der Grundlage Ihrer Einwilligung für die Zwecke einer möglichen Anstellung. 

Cookies und Online-Technologien

Wir verwenden Cookies, um die Funktionalität der Website zu gewährleisten, die Leistung unserer Website zu analysieren, Funktionen für soziale Medien bereitzustellen und Ihnen relevantere Inhalte zur Verfügung zu stellen. Weitere Informationen finden Sie unter diesem Link.  

Wer verwendet Ihre personenbezogenen Daten?

Ihre personenbezogenen Daten werden von unseren Mitarbeitern oder Personen, die für uns arbeiten, im Rahmen ihrer Tätigkeiten und Verantwortlichkeiten verwendet, wobei diese der Verpflichtung unterliegen, die personenbezogenen Daten vertraulich zu behandeln.

Übermittlung personenbezogener Daten außerhalb des Unternehmens – innerhalb der Adacta-Gruppe

Die Unternehmen der Adacta-Gruppe erfüllen bestimmte Aufgaben zentral und nutzen gemeinsame Dienstleistungen (die ein berechtigtes Interesse darstellen), sodass die Verarbeitung von personenbezogenen Daten auch von diesen Unternehmen durchgeführt werden kann. Personenbezogene Daten können auch von Unternehmen der Adacta-Gruppe für eigene Zwecke verwendet werden, z. B. aufgrund der notwendigen Kontakte im Hinblick auf die Führung und Verwaltung des Geschäftsbetriebs. 

Die Beziehungen zwischen den Unternehmen der Adacta-Gruppe sind so geregelt, dass ein angemessenes Schutzniveau für personenbezogene Daten gewährleistet ist (mit den getroffenen technischen und organisatorischen Maßnahmen zum Schutz der personenbezogenen Daten und den geschlossenen Unternehmensverträgen).

Externe Dienstleister

Zur Erfüllung unserer vertraglichen und gesetzlichen Verpflichtungen arbeiten wir auch mit ausgewählten externen Dienstleistern zusammen (Buchhaltungsdienst, externer Fachdienst für Arbeitssicherheit, Arbeitsmedizin, IT-Wartungsdienstleistung, Lagerung usw.).

Weitergabe von Daten an andere Dritte

Im Zusammenhang mit einer (potenziellen) Unternehmens- oder Geschäftstransaktion können wir Ihre personenbezogenen Daten auf Anfrage an andere Empfänger weitergeben, die über eine rechtliche Grundlage für eine derartige Anfrage verfügen. Dies sind in erster Linie rechtliche Institutionen (wie die FURS, Gerichte, Polizei usw.) und andere Träger von öffentlichen Stellen.

Wir können Ihre Daten auch an unsere Anwälte, internen und externen Wirtschaftsprüfer, Steuerberater und andere Berater zur Erbringung ihrer jeweiligen Dienstleistungen gemäß der entsprechenden Vereinbarung mit uns weitergeben.

Übermittlung in andere Länder

Das Unternehmen kann Ihre personenbezogenen Daten auch innerhalb der Adacta-Gruppe und ihrer Auftraggeber in andere Länder übermitteln, wobei in diesem Fall das angemessene Schutzniveau für personenbezogene Daten entweder auf der Grundlage verbindlicher Geschäftsregeln, Standardvertragsklauseln, des Datenschutzes oder der Festlegung eines angemessenen Schutzniveaus für das jeweilige Land und/oder der Übermittlung durch die Entscheidung der zuständigen Behörde gewährleistet ist.

Wie lange speichern wir personenbezogene Daten?

Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten nur so lange, wie es erforderlich ist. Die Dauer der Speicherung von personenbezogenen Daten hängt von den Kriterien der einzelnen Kategorien von personenbezogenen Daten ab. Personenbezogene Daten werden bis zum Ablauf der in den Rechtsvorschriften festgelegten Fristen aufbewahrt. Dies können fünf Jahre und mehr sein.

Die personenbezogenen Daten, die wir auf der Grundlage Ihrer Einwilligung erheben, speichern wir so kurzzeitig wie möglich, solange es einen Zweck für ihre Erhebung gibt oder bis die Einwilligung widerrufen wird. Der Widerruf der Einwilligung berührt nicht die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung, die auf der Grundlage der Einwilligung bis zu ihrem Widerruf durchgeführt wurde.

Bestimmte Daten werden auch zum Nachweis der Erfüllung Ihrer Forderungen gespeichert (siehe den Abschnitt über Ihre Rechte hinsichtlich der Verarbeitung Ihrer personenbezogener Daten).

Ihre Rechte hinsichtlich der personenbezogenen Daten

Auskunft über die von uns zu Ihrer Person verarbeiteten personenbezogenen Daten

Dieses Recht berechtigt Sie dazu, eine Auskunft darüber zu erhalten, ob wir personenbezogene Daten zu Ihrer Person gespeichert haben und, wenn ja, zum Erhalt von Informationen und einer Kopie dieser personenbezogenen Daten.

Beantragung einer Berichtigung Ihrer personenbezogenen Daten

Dieses Recht berechtigt Sie dazu, Ihre personenbezogenen Daten berichtigen zu lassen, wenn diese unrichtig oder unvollständig sind.

Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten

Dieses Recht berechtigt Sie dazu, die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch Adacta einstellen zu lassen.

Beantragung der Löschung Ihrer personenbezogenen Daten

Dieses Recht berechtigt Sie dazu, die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, auch wenn diese zur Erfüllung der Zwecke nicht mehr erforderlich wären.

Beantragung der Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten

Dieses Recht berechtigt Sie dazu, die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch Adacta nur unter bestimmten Umständen, auch wenn Sie Ihre Einwilligung dazu erteilt haben, zu verlangen.

Beantragung der Übertragung Ihrer personenbezogenen Daten

Dieses Recht berechtigt Sie dazu, eine Kopie (in einem strukturierten, allgemein gebräuchlichen und maschinenlesbaren Format) der personenbezogenen Daten zu erhalten, die Sie uns zur Verfügung gestellt haben, oder Adacta aufzufordern, diese personenbezogenen Daten an einen anderen Verantwortlichen zu übermitteln. Sie können der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für Marketingaktivitäten oder das Direktmarketing jederzeit widersprechen.

Recht auf Vorbringen einer Beschwerde beim zuständigen Datenschutzbeauftragten

Adacta stellt sicher, dass Ihre personenbezogenen Daten in jeder Hinsicht gesetzeskonform und in Übereinstimmung mit den Vorschriften verarbeitet werden. Wenn Sie jedoch der Auffassung sind, dass Ihre personenbezogenen Daten unter Verletzung der geltenden Vorschriften zum Schutz von personenbezogenen Daten gespeichert oder anderweitig verarbeitet werden, haben Sie das Recht, eine Beschwerde beim Datenschutzbeauftragten einzureichen.

Widerruf der Einwilligung

Wenn Adacta Fintech Ihre personenbezogenen Daten auf der Grundlage Ihrer Einwilligung verarbeitet, können Sie Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen, indem Sie eine E-Mail an marketing@adacta-fintech.com senden oder indem Sie die Widerspruchsfunktion in E-Mails nutzen, die wir an Sie übermitteln.

Ihre Rechte können gemäß Artikel 23 der europäischen Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) eingeschränkt werden.

Wie wir Ihre personenbezogenen Daten schützen

Adacta hat Richtlinien zur Informationssicherheit auf organisatorischer, physischer und technischer Ebene eingeführt, die darauf abzielen, die Informationsbestände und -ressourcen von Adacta in Übereinstimmung mit den Empfehlungen der Normen ISO/IEC 27001 zu schützen. Im Rahmen der Informationssicherheit legen wir besonderes Augenmerk auf die Schulung der Mitarbeiter im Bereich der Verarbeitung von personenbezogenen Daten.

Kontaktdaten

Offizielle Firmenbezeichnung: Adacta Fintech d.o.o.

Hauptsitz: Verovškova 55a, 1000 Ljubljana, Slowenien

Verantwortliche Person im Unternehmen: Zoran Slanič, Geschäftsführer des Unternehmens

Datenschutzbeauftragte (DSB): Valerija Marenče

Wenn Sie Fragen zu diesen allgemeinen Informationen bezüglich des Datenschutzes und der Durchsetzungsbefugnisse haben, wenden Sie sich bitte an eine für den Datenschutz zuständige Person unter der E-Mail-Adresse dpo@adacta-group.com oder unter der Telefonnummer +386 1 548 38 00.

Sie benötigen weitere Informationen?

Kontaktieren Sie uns